Startseite || Wetterkarten (aktuell) || Wetterkarten (Archiv) || Diagramme || Wetterstationen || Radar / Satellit

Seiten-Historie

Update vom 10.03.2019:

Die Wetterstation in Schönow wurde am gestrigen Tag vollständig vom Netz genommen und demontiert. Die Messeinheit ist nach Pankow umgezogen und wird dort in den kommenden Tagen auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses angebracht. Bis dahin übernimmt sie auf dem Balkon die Dienste der seit 2012 tätigen TFA Primus, welche nun keine öffentlichen Wetterdaten mehr liefert.

Im Hintergrund haben wir damit begonnen, alles für die Implementierung der neuen Standorte vorzubereiten. Hierzu zählen die Vereinheitlichung der Datenbanken und (Unter-) Webseiten. Dadurch kann die Veröffentlichung der erfassten Wetterdaten sehr zügig vonstatten gehen, sobald die entsprechenden Bauwerke, auf welchen die Wetterstationen angebracht werden sollen, errichtet wurden.

Update vom 27.02.2019:

Die Startseite wurde in den vergangenen Wochen noch einmal komplett überarbeitet. Neu hinzugekommen sind:

- Sonnenauf- und untergang sowie die Tageslänge
- Mondauf- und untergang sowie die Mondphase
- Wettervorhersage
- Wetterwarnungen

Das Satellitenbild wurde wegen der Größe von der Startseite entfernt und das "Aktuelle Wetter" neu angeordnet, sodass die wichtigsten Daten per Aufruf über einen PC sofort ersichtlich sind. Weiter wurde die "Kopf-Navigtion" neu geordnet und eine Fußzeile mit den weniger relevanten, aber dennoch notwendigen Navigationspunkten hinzugefügt.

Die Startseite ist somit endgültig fertig gestellt und wir können uns nun auf die Unterseiten konzentrieren.

Update vom 30.01.2019:

Die Wetterkarten sind dahingehend optimiert, dass sich diese selbständig aktualiseren. Fehlende Daten gehören bei der (nicht repräsentativen) Station Pankow durch eine Verbesserung des Scripts der Vergangenheit an. Die Startseite wird in den kommenden Tagen umgebaut und die Navigation angepasst.

Update vom 22.01.2019:

Wir sind momentan dabei, die Wetterkarten zu optimieren und haben hierfür behelfsweise eine "Notnavigation" eingebaut, über welche die aktuellen Werte schon einsehbar sowie die Wetterseiten erreichbar sind.