Wetterstats.de || Aktuelle Messwerte / Archiv || Stationsstandorte || Wetterblog || Wissenswertes

Wind
Was ist "Wind"?

Der Wind ist die Luftbewegung der Atmosphäre, die man im Freien wahrnimmt.


Wie entsteht Wind?

Wind entsteht durch die unterschiedliche Druckverteilung in der Atmosphäre. Luftteilchen bewegen sich hierbei aus einem Gebiet mit hohem Luftdruck in Richtung des Gebietes mit niedrigem Luftdruck. Umso näher die Luftdruckgradienten beieinander liegen, desto stärker ist der Wind.


Wie wird der Wind gemessen?

Der Wind wird mithilfe eines Anemometers gemessen. Umso schneller sich dieses dreht, desto stärker weht der Wind. Die Windgeschwindigkeit wird in km/h gemessen, die Windstärke in Beaufort (Bft).


Was ist die Beaufort-Skala?

Die Beaufortskala ist eine Einteilung der Windgeschwindigkeiten in 13 Gruppen. Die Skala baut sich wie folgt auf:

Windstärke
BezeichnungWindgeschwindigkeit
0 Bft Windstille < 1,85 km/h
1 Bft leiser Zug 1,85 km/h bis 7,40 kmh
2 Bft leichter Wind 7,41 kmh bis 12,95 kmh
3 Bft schwacher Wind 12,96 km/h bis 20,36 km/h
4 Bft mäßiger Wind 20,37 km/h bis 29,62 km/h
5 Bft frischer Wind 29,63 km/h bis 40,73 km/h
6 Bft starker Wind 40,74 km/h bis 51,85 km/h
7 Bft steifer Wind 51,86 km/h bis 62,96 km/h
8 Bft stürmischer Wind 62,97 km/h bis 75,92 km/h
9 Bft Sturm 75,93 km/h bis 88,89 km/h
10 Bft schwerer Sturm 88,90 km/h bis 103,70 km/h
11 Bft orkanartiger Sturm 103,71 km/h bis 118,53 km/h
12 Bft Orkan >118,53 km/h


zurück zur Wissensdatenbank

Seiten-Historie || Downloads || Impressum / Datenschutz